Wie Salvecoll-C® bei der Behandlung der Post-Akne hilft

Salvecoll-C® wird in die Unterseite der Narbe injiziert. Danach beginnt es, einen „Haut-Gerüst“ mit den körpereigenen Zellen an der Injektionsstelle zu bilden. Die Unterseite der Narbe wird angehoben, so dass die Narbe weniger sichtbar wird. Weiterhin wird die Mikro-Durchblutung an der Injektionsstelle verbessert, was zu einer Reduktion oder einem Verschwinden der roten oder bläulichen Haut führt.

Die Behandlung

Der Arzt führt einen Test durch, um die Empfindlichkeit Ihrer Haut gegenüber Salvecoll-C® zu überprüfen.

Eine anästhetische Creme wird schmerzfrei auf Ihre Haut aufgetragen, gefolgt von einer Injektion des Salvecoll-C® Gels (70 mg/ml oder 150mg/ml) in Ihre Haut an der betroffenen Stelle. Die Konzentration und die Menge des verwendeten Salvecoll-C® Gels wird durch Ihren Arzt bestimmt. Nach der Behandlung nimmt die Narbe geringfügig an Volumen zu, jedoch verkleinert sich nach einem bis zwei Tagen wieder. Die Länge der Behandlungsdauer wird durch Ihren Arzt entsprechend der Schwere Ihrer Problematik festgelegt.

Vorteile


Besserung

Unmittelbar verbessertes Hautbild in dem Bereich der Narben

Kombinierung

Kann einfach mit anderen Behandlungen der Post-Akne kombiniert werden (Peelings, Abrasion)

Vielfalt

Erhältlich in verschiedenen Konzentrationen und Dosierungen, abhängig von dem Hautzustand

Ergebnisse


close