Dehnungsstreifen


Die geläufigste Methode der Behandlung von Dehnungsstreifen ist die Schleifbehandlung. Das Schleifen beseitigt die äußerlichen Hautschichten und verschafft einen ebenen Eindruck. Das Ergebnis sind weniger sichtbare Dehnungsstreifen. Jedoch ist es nicht möglich, ein solches Problem vollständig durch das Schleifen zu lösen, da an den Stellen, wo Dehnungsstreifen entstanden sind, die normale Hautstruktur nicht wiederhergestellt wird.

In manchen Fällen verwenden die Ärzte spezielle Cremes, chemische Peelings, die Mesotherapie oder eine Kombination dieser Behandlungsmethoden. In solchen Fällen dauert die Bahandlung sehr lange und ist nicht immer effektiv. In anderen Fällen empfehlen die Ärzte einen chirurgischen Eingriff, um die durch Dehnungsstreifen geschädigte Haut zu entfernen. Operationskosten, Komplikationen und der Erholungszeitraum (10-14 Tage) grenzen die Verbreitungsweite dieser Behandlungsmethode ein.

Salvecoll-C® ermöglicht den Fachleuten im Gesundheitswesen eine neue Sichtweise auf die Schwierigkeiten der Behandlung von Dehnungsstreifen und unterstützt signifikant den Erfolg der Behandlung.


Wie wirkt Salvecoll-C® bei der Behandlung von Dehnungsstreifen?

  • Salvecoll-C® füllt das verlorene Kollagen in der ausgedehnten Haut wieder auf.
  • Nach der Injektion füllt das Salvecoll-C® Gel mechanisch das ausgedehnte Gebiet auf und ebnet die Hautoberfläche.
  • An der Injektionsstelle bilden sich neue Kollagenfasern, die den Defekt auffüllen.
  • Die neuen Kollagenfasern werden strikt durch die durch Salvecoll-C® entstandene Matrix im gesamten gebildeten Gewebe an der Stelle der gedehnten Haut geleitet. Folglich gleichen sich die Dehnungsstreifen der umliegenden Haut so an, dass sie visuell nicht mehr unterschiedenen werden können.

Salvecoll-C® kann vorteilhaft mit anderen Methoden, wie Peelings und Behandlungen mit der Lasertechnologie kombiniert werden.


Vorteile der Behandlung mit Salvecoll-C®

  • Salvecoll-C® kann erfolgreich bei Behandlungen der neu entstandenen sowie der langjährig vorhandenen Dehnungsstreifen eingesetzt werden.
  • Salvecoll-C® füllt verlorenes Kollagen auf und stellt die normale Hautstruktur wieder her.
  • Die Behandlung ist schmerzfrei; der Arzt verwendet ein Lokalanästhetikum auf der Haut.

Ergebnisse


close